Zum Inhalt oder zur Navigation

Wasserwerk Königs Wusterhausen

Wasserwerk Königs Wusterhausen

Das Wasserwerk Königs Wusterhausen versorgt die Einwohner von Bestensee, Gallun, Dannenreich, Kablow, Königs Wusterhausen, die Stadt Mittenwalde, Niederlehme, Pätz, Ragow, Telz, Senzig, Schöneiche, Wildau, Zeesen und Zernsdorf. Die Rohwasserförderung erfolgt durch 17 Brunnen mit einer Förderkapazität von 8.250 m³ täglich. Die Aufbereitung des Rohwassers zu Trinkwasser erfolgt über 6 geschlossene Filter. Zur Sicherung der Wasserversorgung in Spitzenzeiten verfügt das Wasserwerk über einen 2.500 m³ großen Speicher. 4 Reinwasserpumpen sorgen dafür, dass das Wasser aus dem Werk in jedem Haushalt des Versorgungsbereiches ankommt. 2019 wurden hier durchschnittlich 4.900 m³, Reinwasser, täglich in das Trinkwassernetz eingespeist.

Nachfolgend haben wir für Sie wichtige Trinkwasserparameter und Angaben zur Wasserqualität zusammengestellt.

Ihre gesuchten Informationen sind nicht dabei? Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter. Tel.: 03375 - 25 68 823

Wasserqualität

Stand: 01.01.2020
pH-Wert
7,25
Härtegrad
3 / hart
Gh
18,40 °dH
Nitrat
3,29 mg/l
Fluorid
0,16 mg/l
Eisen
< 0,01 mg/l
Mangan
< 0,005 mg/l
Aufbereitungsstoffe
Filterkies/-sand, techn. Sauerstoff