Rohrbruch in Zeesen

Trinkwasserversorgung in der Eisenbahnstraße

Königs Wusterhausen, 9. August 2019 - In Zeesen ist ein Rohrschaden an einer Trinkwasserleitung in der Eisenbahnstraße beseitigt worden. Der Rohrbruch ereignete sich bereits am Mittwoch, 7. August. Die Instandsetzungsarbeiten waren erfolgreich abgeschlossen, die Leitung konnte ohne Versorgungseinschränkungen wieder freigegeben werden.

Unweit des behobenen Rohrschadens kam es in der Nacht zum Freitag erneut zu einem Rohrbruch. Die Trinkwasserversorgung ist für 25 Haushalte unterbrochen. Die Versorgungsleitung wurde heute am Morgen 05:30 Uhr außer Betrieb genommen, den Schaden behebt aktuell die Firma TRP Bau GmbH. Der MAWV prüft, die betroffene Leitung auf einer Gesamtlänge von 600 m auszutauschen.

Melina Schniegler-Dagge
Öffentlichkeitsarbeit MAWV

MAWV auf neuen Kanälen

Zurück