Stabile Gebühren beim MAWV

Kunden zahlen für Trinkwasser und Schmutzwasser auch 2015 nicht mehr als bisher

Auf der gestrigen Verbandsversammlung in Zeuthen informierte der MAWV seine Mitglieder darüber, dass auch 2015 die Gebühren für Trinkwasser und Schmutzwasser stabil bleiben. Damit sind die Gebühren im Verbandsgebiet nun schon seit mehr als 20 Jahren nicht erhöht worden.

Eines der größten Versorgungsunternehmen des Landes Brandenburg kann seinen Kunden
weiterhin Trinkwasser in guter Qualität zu fairen Preisen anbieten und das Schmutzwasser zu moderaten Gebühren umweltgerecht entsorgen.

Für Trinkwasser müssen die Kunden 1,37 €/m³ zzgl. einer Grundgebühr von i.d.R. 2,30 €/Monat (Zähler Qn 2,5) bezahlen. Im Schmutzwasser (zentrale Entsorgung) liegt die Gebühr bei unverändert 2,94 €/m³. Grundgebühren werden im Schmutzwasserbereich (zentral) nicht erhoben. Für einen 3-Personen-Haushalt kostet damit die Trinkwasserversorgung samt umweltgerechter Entsorgung des Schmutzwassers an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr nicht mehr als 600,- € pro Jahr.

Eine detaillierte Gebührenübersicht ist auf der Internetseite des Verbandes unter www.mawv.de abrufbar.

Zurück