Neues zum Trinkwasser

Ergebnisse neuer Laboruntersuchungen für Montag erwartet

Königs Wusterhausen, 20. Juni 2019 – Der Verband informierte am 17. Juni 2019 über Hintergründe und Aussichten, hinsichtlich des vom Abkochgebot betroffenen Gebietes rund die Heinrich von Kleist Straße.

Aktuelle Laboruntersuchungen haben eine Verbesserung der Trinkwasserqualität gezeigt. Zwei von fünf Wasserproben entsprechen wieder der Trinkwasserverordnung. Eine weitere Untersuchungsreihe wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt am Freitag, 21. Juni dem betroffenen Trinkwasserteilnetz entnommen. Die Ergebnissen werden voraussichtlich am Montag, den 24. Juni vorliegen.

Bis dahin bleibt das Abkochgebot für abwehrgeschwächte Personen (Erkrankung, Immunschwäche etc.) und Kinder unter zwei Jahren bestehen.

Peter Sczepanski
Verbandsvorsteher MAWV

Zurück