MAWV ist Praxispartner der FH Potsdam

Studium – "Bachelor Siedlungswasserwirtschaft / Dual"

Königs Wusterhausen – 19. Dezember 2017 – „Die perfekten Fachleute wachsen nicht am Wegesrand, weshalb wir uns um den Nachwuchs im Verband selbst kümmern wollen. Als Praxispartner aus der Siedlungswasserwirtschaft haben wir mit der Fachhochschule Potsdam eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, die es jungen Menschen ermöglicht, auch über den Weg des Dualen Studiums in der brandenburgischen Siedlungswasserwirtschaft Fuß zu fassen. Generell nutzen wir die Chance, um mit der renommierten Fachhochschule Potsdam auf den absehbaren Generationenwechsel rechtzeitig zu reagieren. Heute die Initiative ergreifen bedeutet für uns, gemeinsam mit jungen Menschen die berufliche Zukunft gestalten", kommentiert MAWV Verbandsvorsteher Peter Sczepanski die mit der FH Potsdam unterzeichnete Kooperationsvereinbarung.

In Gegenwart von Verbandsvorsteher Peter Sczepanski und Falko Börnecke, der als Technischer Leiter des Verbandes auch Ansprechpartner für die FHP und Mentor für Studierende der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft sein wird, erläuterte Birgit Jubin, Koordinatorin für das Duale Studium am Fachbereich Bauingenieurwesen an der FHP die Grundzüge des neuen Studiums. Insgesamt werden die Studierenden über 4 Jahre Praxis und Theorie verbinden und dabei an der Uni und in den Unternehmen verankert sein. Das Interesse an dieser Form des Studiums sei groß und die Chancen, passende Bewerber zu finden, die im Anschluss an das Studium eine berufliche Perspektive in der Region finden, bewerten die Kooperationspartner positiv.

Die Urkunde lautet: "Hiermit erkennt die Fachhochschule Potsdam das Unternehmen Märkischer Abwasser- und Wasserzweckverband in 15711 Königs Wusterhausen als Praxispartner für die Durchführung des Dualen Studiums am Fachbereich "Bauingenieurwesen" im Studiengang "Bachelor Siedlungswasserwirtschaft / Dual" an." Der MAWV hat eine Ausschreibung vorgenommen und Interessenten aufgefordert, sich bis zum 31. Januar zu bewerben.

Peter Sczepanski
Verbandsvorsteher

Birgit Jubin, Koordinatorin für das Duale Studium am Fachbereich Bauingenieurwesen an der FHP und Peter Sczepanski, Verbandesvorsteher MAWV freuen sich über die gelungene Zusammenarbeit.

Zurück