Investition in die Versorgungssicherheit

Investition in Abwasserleitungen

Königs Wusterhausen, 15. November 2019 - Am Ortseigang zwischen Zeesen und Königs Wusterhausen am Kreuzungsbereich zur Schütte-Lanz-Straße realisiert der MAWV in den kommenden Wochen eine seiner größten Investitionen für dieses Jahr. Um der steigenden Bevölkerungsentwicklung im Umfeld von Königs Wusterhausen gerecht zu werden, wird eine zusätzliche, rund 1.300 m lange Abwasserdruckleitung mit einem Durchmesser von 40 cm gebaut. Die Leitung entlastet die vorhandenen Abwasserleitungen in diesem Bereich, die Investitionssumme beträgt eine Million Euro.

Falko Börnecke
Technischer Leiter

Hier investiert der Verband in die Abwasserstruktur eine Million Euro

Zurück