Zum Inhalt oder zur Navigation

Ist ein Smart-Zähler nicht viel teurer als die alten Zähler?

Fragen & Antworten der MAWV

Smart-Meter sind teurer als herkömmliche mechanische Zähler. Dennoch werden Sie als Kunde entlastet. Wegen der möglichen Eichfristverlängerung auf 12 Jahre entfällt beispielsweise der Material- und Personaleinsatz beim Zählerwechsel nach 6 Jahren. Wir reduzieren den Aufwand beim Ablesen und Übertragen von Zählerständen in die Verbrauchsabrechnungssoftware. Der Einsatz von SmartMetern führt nicht primär zu steigenden Trinkwassergebühren, vielmehr erwarten wir positive Effekte für die Gebührenentwicklung.

zurück