Wer garantiert die Trinkwasserqualität?

Wir beproben regelmäßig das Rohwasser aus den Trinkwasserbrunnen, das Trinkwasser aus Wasserwerken und Rohrnetz. Unsere Kunden können sicher sein, dass das vom MAWV gelieferte Trinkwasser allen gesetzlichen Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) entspricht. Hierfür verlangt die Trinkwasserverordnung einen Beprobungsplan mit Aussagen zur Häufigkeit, Anzahl der Parameter sowie örtlichen Zuordnung der Probenahmestellen.

Der MAWV arbeitet in allen Fragen der Trinkwasserqualität eng mit dem Gesundheitsamt zusammen. Das Amt ordnet den Beprobungsplan auf der Grundlage einer Anhörung entsprechend dem Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Brandenburg an und überwacht die Umsetzung der Beprobung sowie deren analytischen Ergebnisse. Bislang wurden die Beprobungspläne für das MAWV-Versorgungsgebiet planmäßig umgesetzt.

Das Wasserversorgungsunternehmen trägt somit bis zum Wasserzähler für die optimale Trinkwasserqualität die Verantwortung. Was in Häusern an Rohrleitungen, Warmwasserboilern, Armaturen, Wasserhähnen und Filtern passiert, ist Privatsache.

Zurück