Zum Inhalt oder zur Navigation

Zu Gast in Eichwalde

Königs Wusterhausen, MAWV informiert zur Trinkwasserversorgung

Auf Einladung der Vorsitzenden des Umwelt- und Flughafen- und Ordnungsausschusses der Gemeinde Eichwalde, Frau Lübcke, informierte der Verbandsvorsteher des MAWV, Peter Sczepanski, am gestrigen Dienstag über den aktuellen Stand der Trinkwasserversorgung im Verbandsgebiet und insbesondere rund um das Wasserwerk Eichwalde.

Bevölkerungswachstum, Wassergebrauch, Grundwasserdargebote, Gartenbewässerung, aber auch klimatische Veränderungen und andere damit im Zusammenhang stehende Themen wurden vom Verband vorgetragen und anschließend mit den Ausschussmitgliedern diskutiert.

„Die Trinkwasserversorgung ist heute und morgen gesichert. Damit das auch übermorgen so ist, müssen wir die Veränderungen genau beobachten und die richtigen Schlüsse daraus ziehen.

Schon heute ist erkennbar, dass die zukünftige Aufrechterhaltung der Trinkwasserversorgung mit einer Vielzahl von Investitionen verbunden sein wird.“ fasste der Verbandsvorsteher zusammen.

So ist ein kompletter Umbau der Trinkwasseraufbereitung im Wasserwerk Eichwalde, verbunden mit der Erweiterung von Speicherkapazitäten für die nächsten Jahre geplant.

Melina Schniegler-Dagge
Öffentlichkeitsarbeit