Zum Inhalt oder zur Navigation

Der MAWV informiert

Königs Wusterhausen, Weltwassertag 2021

Seit 1993 erinnern die Vereinten Nationen jährlich mit dem Weltwassertag auf die Besonderheiten und die Wichtigkeit der Ressource Wasser, der Grundlage unseres Lebens.

In diesem Jahr lautet das Motto „Wert des Wassers“. Dieses Jahresthema soll jeden Menschen am Weltwassertag anregen, sich Gedanken über die lebenswichtige Bedeutung von Wasser und seinen Wert zu machen.

Nur heute? Natürlich nicht. Wir alle müssen uns unserer Verantwortung im täglichen Umgang mit Wasser als endliche Ressource bewusst sein.

Das fängt bei einem Wasserverband wie dem MAWV bereits beim Grundwasser an. Um Grundwasser optimal zu nutzen und zu schützen, muss man beispielsweise wissen, wieviel Grundwasser vorhanden ist, sich jährlich neu bildet und entnommen wird.

Grundsätzlich ist dafür ein funktionierendes Netz von Grundwassermessstellen notwendig. Auch im Verbandsgebiet des MAWV ist solch ein Informationssystem zum Speichern und Verarbeiten von Daten vorhanden. „Jedoch muss man auch hier auf dem Laufenden bleiben“, sagt Peter Sczepanski, Verbandsvorsteher, „denn ein gutes Grundwassermonitoring erfasst, verarbeitet und analysiert kontinuierlich die wichtigsten Daten, die die Beschaffenheit und Veränderungen des Grundwassers beschreiben.

In diesem Jahr sind beispielsweise 4 neue Grundwassermessstellen im Bereich des Wasserwerkes Krausnick geplant. Mit diesen können mögliche oder bereits eingetretene Veränderungen des Grundwasserzustandes im Einzugsgebiet des Wasserwerkes noch verlässlicher als bisher erkannt werden.

Man muss natürlich kein Wasserverband sein, um sich mit dem Thema Wasser auseinanderzusetzen. Das kann jeder einzelne von uns an jedem Tag und jederzeit tun.

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt wie Sie dazu beitragen können?

Hier einige Tipps, die jederzeit und überall anwendbar sind.

•Wasserhahn zu beim Zähneputzen!
•Beim Gang zur Toilette die Spartaste nutzen!
•Duschen Sie doch mal statt ein Vollbad zu nehmen!
•Waschen Sie Ihr Obst nicht unter dem laufenden Wasserhahn, nutzen Sie eine Schüssel!
•Sammeln sie Regenwasser um Ihre Pflanzen im Garten zu bewässern!
•Nutzen Sie die volle Kapazität Ihrer Waschmaschine beim Wäsche
waschen aus!

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und ein unverzichtbares Gut. „In diesem Sinne lassen Sie uns daran denken das Wasser eine begrenzte Ressource ist, die wir alle schätzen und schützen müssen“, fügt Peter
Sczepanski zum Abschluss hinzu.

Melina Schniegler-Dagge
Öffentlichkeitsarbeit