Zum Inhalt oder zur Navigation

Rohrbruch in Königs Wusterhausen

Königs Wusterhausen, Schadensursache noch unbekannt

Seit den Morgenstunden sind in Königs Wusterhausen einige Anwohner der Bettina-von-Arnim Straße, Bewohner des AWO Seniorenheims und die Kinder der Grundschule, sowie der Kita "Spiel und Spaß" von einem Rohrbruch einer Trinkwasserleitung betroffen und ohne Wasser. Die Notversorgung erfolgt derzeit über einen Wasserwagen. Leider können wir noch keine Information zur Schadensursache machen. Die Mitarbeiter der DNWAB sind vor Ort um den Schaden zu beseitigen.