Zum Inhalt oder zur Navigation

Auf Wiedersehen und Alles Gute

Königs Wusterhausen, MAWV verabschiedet langjährigen Partner

Heiko Bohnhorst, Leiter des Bereiches Bau und Planung bei den Berliner Wasserbetrieben, war am letzten Dienstag zu Gast bei der MAWV Verbandsleitung in Königs Wusterhausen. Ende April endet für Heiko Bohnhorst ein langes, aktives und erfolgreiches Berufsleben.

Seit vielen Jahren ist Heiko Bohnhorst ein verlässlicher und kompetenter Partner des MAWV. Als früherer Geschäftsführer der Ingenieurbüros P2M Berlin und PBV Potsdam, wurden viele wasserwirtschaftliche Anlagen des MAWV unter Verantwortung von Heiko Bohnhorst gebaut oder erneuert.

Aber auch als oberster Planungsleiter der BWB, wurde der Nachbar MAWV stets ins „Boot“ geholt und über wesentliche Investitionen in Verbandsnähe informiert, wie beispielsweise der Umbau und die Erweiterung der Kläranlage Wassmannsdorf.

„Die Arbeit mit Herrn Bohnhorst ist immer angenehm gewesen. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm im Namen des ganzen MAWV alles Gute und Gesundheit.“, Mit diesen Worten bedankte sich Peter Sczepanski, Verbandsvorsteher des MAWV, bei Heiko Bohnhorst.

Übrigens wird Herr Bohnhorst dem Verband auch zukünftig verbunden bleiben, und zwar als Kunde im Verbandsgebiet.

Melina Schniegler-Dagge
Öffentlichkeitsarbeit MAWV