Zum Inhalt oder zur Navigation

28 Jahre für die Region!

Königs Wusterhausen, Herzlichen Glückwunsch

Am heutigen Tag jährt sich nunmehr zum 28. Mal der Tag der Gründung des MAWV. Der Anfang war unglaublich schwierig. Es gab unendlich viele Ratschläge und noch mehr Experten. Aber letztendlich wurde am 18. März 1994 im Landratsamt in Königs Wusterhausen unser Zweckverband MAWV für die Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung gegründet und damit der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte gegeben.

Seit seiner Gründung investiert der MAWV in seine Werke, Netze und Anlagen, um die Lebensqualität vor Ort zu erhalten und zu steigern. 14 Kommunen gründeten damals den Verband. Mittlerweile sind noch einige Kommunen hinzugekommen und weitere Anfragen zur Aufnahme stehen gerade an.

Das heißt neue Herausforderungen und Aufgaben für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die täglich ihr Knowhow in das breitgefächerte Aufgabengebiet der Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung einbringen und das auch immer mit Blick auf die Kosten und die Effizienz und auch den Klima- und Umweltschutz, der uns natürlich am Herzen liegt.

In den vielen Jahren war auch immer die DNWAB mbH als technischer und kaufmännischer Dienstleister an der Seite des Verbandes.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MAWV sind sich darin einig, alles dafür zu tun, damit auch zukünftige Generationen mit Trinkwasser in bester Qualität und ausreichender Menge versorgt werden. „Bereits heute versorgen wir mehr als 121.000 Menschen einer Region, die sich stetig weiterentwickelt und wächst. Wer hier lebt, der kann sich darauf verlassen, dass Tag und Nacht das Wasser aus den Hähnen läuft“, sagt Peter Sczepanski, Verbandsvorsteher.

Heute stoßen wir aber erstmal an, auf 28 Jahre MAWV.

Melina Schniegler-Dagge
Öffentlichkeitsarbeit