Zum Inhalt oder zur Navigation

Fragen & Antwort rund um Regenwasser

Regenwasser ist wichtig für unsere Natur und insbesondere auch für die Grundwasserneubildung.

Allerdings regnet es nicht regelmäßig und erst recht nicht nach Plan, entweder regnet es zu viel oder zu wenig. Bei Starkregen werden Flächen überflutet und oft findet das Wasser auch seinen Weg in die Keller oder unsere Kanalisation.

Weil Regenwasser so wichtig ist, hat der Gesetzgeber Regelungen geschaffen. So muss der Grundstückseigentümer in der Regel das Regenwasser auf seinem Grundstück versickern lassen. Ebenso sind die Gemeinden verpflichtet, das Regenwasser auf den öffentlichen Flächen zu „managen“. Dies geschieht durch das Vorsehen und Betreiben entsprechender Versickerungssysteme, wie beispielsweise Mulden und Rigolen, oder auch mit umfangreichen Regenwassersytemen aus Kanälen und Pumpwerken.

Bei Fragen zum Regenwasser außerhalb ihres Grundstückes wenden Sie sich also bitte an ihre zuständige Gemeindeverwaltung.

Als MAWV, sind wir zwar ihr Wasserverband, allerdings beschränkt sich unsere Aufgabe auf die Trinkwasserversorgung und Schmutzwasserentsorgung. Dennoch steht Ihnen unsere Technische Abteilung (siehe Kontakte) gerne beratend zur Verfügung, beispielsweise wenn es um die Notwendigkeit von Rückschlagklappen in ihrem Hausanschluss geht.